Das war der IT Expert Day – unser erstes gemeinsames Holding-Event

Mittwoch, 28. September 2022, 12:57 Uhr

Markus W. verabschiedet sich lächelnd, wünscht allen eine gute Heimreise und sagt: „Wir sehen uns im April in Dresden.“ Der IT-Manager war am 19. September 2022 zu Gast beim „IT Expert Day“ in Göttingen.

Unser erstes gemeinsames Holdingevent, federführend organisiert von der mod IT services GmbH, ist Geschichte. Und Geschichten gibt es einige zu erzählen. Von durchwachsenem Wetter, kurzfristigen Umplanungen, aber auch von zahlreichen Gästen die froh waren, sich wieder persönlich auf einer Fachveranstaltung zu begegnen. Doch der Reihe nach.

Auf nach Niedersachsen

Luisa Schmidt und Marie Stünkel vom Marketingteam der mod IT hatten sich Göttingen als Veranstaltungsort ausgesucht. Das nagelneue FREIgeist-Hotel in der Nordstadt bot eine ansprechende Location, die jedoch von einigen Anlaufschwierigkeiten geprägt war. Bereits am Morgen ein kleiner Schock: Torsten Otto und Markus Mönckemeyer – Geschäftsführer der IT Solutions Holding und der mod IT – mussten krankheitsbedingt zu Hause bleiben. Doch improvisieren können wir, also sprang Jens Biermann (Prokurist und Leiter des Standortes Hannover der mod IT) kurzfristig ein und übernahm die Begrüßung unserer Gäste.

Insgesamt 63 Teilnehmer fanden den Weg nach Niedersachsen, um einen Nachmittag lang unter dem Motto „get IT ready for future“ den Vorträgen der drei Holdingunternehmen zu lauschen. Sich endlich wieder persönlich zu treffen war dabei mindestens genauso wichtig wie die breit gefächerten Fachthemen.

Tolle Veranstaltung direkt vor der Haustür. Ich freue mich auf spannende Vorträge und interessante Diskussionen.

Dr. Annika Nitschke (Analysys Mason) via LinkedIn

Aus neun unterschiedlichen Workshops zu Security, Digital Workplace Management, Cloud und Backup, sowie Automatisierung, KI im Service Management und Containern konnten die Gäste sich ihre Favoriten aussuchen.

Neben der aktiven Wissensvermittlung stand die Demo einer gehackten OT-Anlage im Interesse der Gäste. Ihr wisst noch nicht, was das ist? Operational Technology umfasst spezialisierte Systeme, die zum Beispiel im produzierenden Gewerbe, im Energiesektor, in der Medizin, in der Bautechnik und in anderen Branchen verwendet werden. Wie einfach industrielle Systeme tatsächlich zu hacken? Das demonstrierte Patrick Latus, OT-Sicherheitsexperte der mod IT, anschaulich mit der eigens aufgebauten Anlage.

Die Trends Automatisierung, Container und Performancetests wurden durch die Senior IT-Consultants und proficom-Experten Gregor Hooper, Martin Fischer und Christoph Richter beleuchtet. Sebastian Brabetz referierte gleich zwei Vorträge zu Active Directory Security sowie vollautomatisiertem Pen Testing. Wie künstliche Intelligenz dabei hilft, die Aufgaben von Service- und Support-Teams schneller zu lösen, war das Thema von Philipp Kellner. Stefan Schröder und Björn Albers, Backup- und Monitoring-Spezialisten bei Schmitz RZ Consult, zeigten, wie sich IT-Administratoren mithilfe von BACKUP EAGLE® in kurzer Zeit auf ein Audit vorbereiten können.

proficom-Sales Director Frank Krug fasst zusammen: „Der IT Expert Day war als gemeinsame Holding-Veranstaltung sehr gelungen. Die Erweiterung des Portfolios durch die Holding-Bestandteile wurde von vielen Kunden begrüßt.“ Und Mario Schulze, Geschäftsführer der proficom GmbH ergänzt: „Das nächste Kundenevent ist für April 2023 in Dresden geplant. Die Vorbereitungen dazu sind bereits gestartet.“

Impressionen vom IT Expert Day in Göttingen Jump in and find out

In der Vorbereitung des Events „probten“ wir zum ersten Mal die Zusammenarbeit über die in der Holding engagierten Unternehmen. Maßgeblich Luisa und Marie waren im Lead und federführend in der Organisation des Events.

„Erfahrungsaustauch, Support und ’schnelle Bälle‘ – so lässt sich das erste gemeinsame Projekt ‚IT Expert Day‘ gut zusammenfassen und hat gezeigt, dass wir nicht nur fachlich, sondern auch menschlich auf einer Welle schwimmen. Ich freue mich auf die kommenden, gemeinsamen Projekte.“

Luisa Schmidt, mod IT Services GmbH


Die Marketingmanager der proficom GmbH, Till Müller und Björn Fröbe, konnten ihrerseits wertvollen Input und Erfahrungen aus Kundenevents beisteuern. Neben Merch für die Teilnehmer-Bags übernahm Till grafische Aufgaben und Björn die Ansprache der proficom-Kontakte. Vierzehntägige MS Teams-Meetings brachten alle auf den neuesten Stand und wurden zum regen Austausch über Teilnehmerakquise, Kommunikationsinhalte und die Ausgestaltung vor Ort genutzt.

Das Marketingteam: Marie Stünkel, Luisa Schmidt, Till Müller, Björn Fröbe (v.l.n.r.)

Wo kriegen wir Starkstrom für die OT-Anlage her?
Wie machen wir bei LinkedIn auf die Veranstaltung aufmerksam?
Wie viele Anmeldungen haben wir schon?
Brauchen wir einen Dresscode?

Alles Fragen, die im Vorfeld geklärt werden mussten. Zum finalen Briefing eine Woche vor dem IT Expert Day kamen dann alle Beteiligten inklusive Referenten, Vertriebskolleg:innen und Geschäftsführung virtuell zusammen, um sich auf das Event einzustimmen. Cool zu sehen, wie viele Aktive zum Gelingen beitragen. Und die erste Gelegenheit, sich mal in einem größeren Kreis zu beschnuppern. Björn ergänzt: „Das persönliche Kennenlernen war dann doch noch einmal um einiges spannender. Wir merkten schnell, dass wir alle ähnlich ticken – auch wenn wir als Unternehmen völlig unterschiedliche Themen bespielen.“

Zusammenwachsen und zusammen wachsen

Parallel zum IT Expert Day gibt es inzwischen einige handfeste Themen, bei denen die Holdingunternehmen auf fachlicher Ebene eng zusammenarbeiten. Beispiele gefällig? Gerade entsteht ein gemeinsames Ausbildungskonzept, welches potenziellen Kandidat:innen die freie Wahl lässt: klassischer Ausbildungsberuf, viermonatiges Traineeprogramm, Praktikum oder als Einstieg als Werkstudierende.

Auch auf fachlicher Ebene wachsen wir mehr und mehr zusammen. Während sich die Arbeitsgruppe „Cloud-Austausch“ damit auseinandersetzt, eine Matrix42-Umgebung als Test- und Entwicklungsumgebung innerhalb der Azure Cloud automatisiert bereitzustellen, fand darüber hinaus auch ein erstes Kennenlernen von Interessierten im Umfeld Softwareentwicklung statt. Auch hier sind weitere Formate für einen kontinuierlichen, themenbezogenen Austausch geplant. Seid also weiter gespannt!


proficom GmbH

Wir testen, wir automatisieren, wir machen IT sicher!

Als mittelständisches IT-Unternehmen vertrauen wir auf unsere 80 Mitarbeiter, die den Slogan „WE MAKE IT WORK" lebendig werden lassen. Wir beraten in den Geschäftsfeldern Quality, Cloud & Security. Zu unserem Kundenstamm zählen bekannte DAX-Unternehmen, erfolgreiche mittelständische Unternehmen sowie innovative Start-Ups. Unsere Projektteams lassen Kundenvisionen durch individuelle Lösungen Realität werden. Für höchste Zufriedenheit sorgt vor allem die partnerschaftliche und professionelle Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Eine frühzeitige Aus- und kontinuierliche Weiterbildung gewährleistet uns, stets moderne und fundierte Technologien anzuwenden.